Linachtalsperre Vöhrenbach
Linach Ausleitung 1998-2006
Seemühle Hüfingen
Park Donaueschingen
Stromproduktion
Steinersäge Hüfingen
Oberndorf
Strom-Boje Mittelrhein

Das Wasserkraftwerk Park in Donaueschingen

Das Wasserkraftwerk Park in Donaueschingen

Diese Anlage mit 30 kW Leistung liegt im Park der Brauerei Fürstenberg Die Anlage wurde 1931 gebaut und  bereits 1989 von Franz Heitzmann von der Brauerei gepachtet und aufwendig reaktiviert und gehört seit 1. Juni 1996 zu der Betriebs- und Beteiligungs-KG der Gedea. Über ein Gefälle von 1,5 m produziert sie ca. 150.000 kWh pro Jahr. Vor der Modernisierung wurden lediglich ca. 60.000 kWh erzeugt. Das Wasser wird aus der Breg abgezweigt und in einem Kanal der Turbine zugeleitet, von wo es letztendlich der Brigach zugeführt wird. Seinen Ursprung hatte die Anlage als Malzmühle im Jahre 1740, später erfolgte die Nutzung als Pumphaus.